Neues Erbrecht, Aktienrecht und Datenschutzgesetz: Überblick bewahren - Handlungsspielraum, Möglichkeiten und Anforderungen kennen

Neues Erbrecht, Aktienrecht und Datenschutzgesetz: Überblick bewahren - Handlungsspielraum, Möglichkeiten und Anforderungen kennen

Wer gut informiert ist, kann besser entscheiden. Im Jahr 2023 treten einige neue gesetzliche Regelungen in Kraft, die sich auf Schweizer Unternehmen und Privatpersonen direkt auswirken. Es gilt also, den Überblick zu bewahren. Mit welchen Möglichkeiten und Pflichten gehen die Neuerungen einher? Was gilt es besonders zu beachten? Wo bedarf es vorbereitender Massnahmen? Rechtsberater/innen der BDO fassen für Sie zusammen - praxisbezogen und auf das Wesentliche fokussiert.

 

Folgende Themen stehen am 6. Oktober 2022 im Zentrum:

 

Revidiertes Erbrecht
Im revidierten Erbrecht werden die Pflichtteile gesenkt, was u.a. auch Unternehmerinnen und Unternehmern erweiterten Spielraum für die Nachlassplanung verschafft. Erfahren Sie, welche Möglichkeiten Ihnen die Neuerungen bringen und ob für Sie Handlungsbedarf besteht und woran Sie denken sollten.

Neue Anforderungen im Datenschutz
Das totalrevidierte Datenschutzgesetz bringt neue Pflichten für Gesellschaften aller Grössen mit sich. Erhalten Sie wertvolle und praktische Inputs zur Frage, was es bei einer effizienten Umsetzung der Regelungen zu beachten gilt.

Neues Aktienrecht
Die Änderungen im Aktienrecht bergen neue Möglichkeiten. In welchen Fällen sollten Sie die Statuten anpassen, wie führen Sie in Zukunft Generalversammlungen durch und welche neuen Pflichten kommen dem Verwaltungsrat zu? Verschaffen Sie sich einen Überblick.

 

Programm

 11.30 Uhr Eintreffen
 12.00 Uhr Begrüssung und Referat
 12.45 Uhr Mittagessen mit Q&A und Diskussion
 14.00 Uhr Abschluss und Verabschiedung

 

 

Informationen zur Veranstaltung

Beginn der Veranstaltung Noch offen
max. Teilnehmer 10
Einzelpreis Der Anlass selbst ist kostenlos, für das Mittagessen kommt jedoch jeder selbst auf.
Das könnte Sie auch interessieren

ufz